The Mobility House steigert mit Nissan und Eaton die Energieeffizienz der Amsterdam ArenA

30. November 2016 PR Energiespeicher, Presse, Unternehmen Schlagwörter: , , , , , , 0 Comments

Nissan, Eaton und The Mobility House unterzeichnen 10-Jahresvertrag für Batteriespeicher zur Verbesserung der Energieeffizienz der Amsterdam ArenA – alle Details im Überblick:

  • Nissan, Eaton und The Mobility House haben gemeinsam ein Energiespeichersystem entwickelt, welches das Energiemanagement der Amsterdam ArenA effizienter, nachhaltiger und zuverlässiger macht.
  • Das System besteht aus bidirektionalen Wechselrichtern von Eaton sowie Batterien aus 280 Nissan LEAF.
  • Es soll als Back-up bei Großveranstaltungen zum Einsatz kommen, Lastspitzen bei erhöhtem Energiebedarf verhindern, das Stromnetz stabilisieren und dadurch vorhandene Dieselgeneratoren zukünftig ersetzen.
  • Das innovative System ist eine zuverlässige und leistungsstarke Lösung für Organisationen mit einem hohen Energieverbrauch, um deren Stromnutzung zukunftsorientiert und smart zu gestalten.

Barcelona. – Nissan, Eaton als führender Anbieter von Energiemanagement-lösungen und das Technologieunternehmen The Mobility House unterzeichneten heute einen 10-Jahresvertrag mit der Amsterdam ArenA – Heimat des AFC Ajax und renommierte Veranstaltungs-stätte – zur Erbringung von Back-up Leistung aus 2nd-use Batterien von Nissan LEAF Elektroautos.

Das „xStorage Building“ System speichert Energie effizient und stellt diese auf Abruf zur Stabilisierung zur Verfügung, damit dem knapp 55.000 Sitzplätze fassenden und damit größten Stadion der Niederlande auch bei hochkarätigen Konzert- und Sportveranstaltungen nicht die Lichter ausgehen.

Durch die Wiederverwendung von Batterien, die bislang in Elektrofahrzeugen zum Einsatz kamen, kann das „xStorage Building“ System Energie aus dem Stromnetz speichern, was Verbrauchern und Unternehmen mehr Möglichkeiten in Bezug auf die Kontrolle, Wertschöpfung und Nachhaltigkeit ihres Energieverbrauchs bietet.

Mit 280 Nissan LEAF Akkus, einer Leistung von vier Megawatt und vier Megawattstunden Speicherkapazität ist das eigens für die Amsterdam ArenA entwickelte System der größte 2nd-use Batteriespeicher mit kommerzieller Nutzung in Europa. Neben der Bereitstellung von wichtigem Back-up Strom für die ArenA ermöglicht das „xStorage Building“ auch, die umliegende Nachbarschaft mit Energie zu versorgen und die lokale Netzstabilität zu stärken.

Das Technologieunternehmen The Mobility House wird verantwortlich für den Betrieb des Batteriespeichers in der Amsterdam ArenA sein. Durch die Erbringung verschiedener Energiedienstleistungen wird die Netzstabilität gestärkt und zusätzlicher Wert für die Amsterdam ArenA generiert.

Über das Projekt hinaus gaben Nissan und Eaton heute bekannt, dass ihre Energiespeichereinheit für zuhause „xStorage Home“ ab dem 1. Dezember 2016 in Großbritannien, Norwegen und Deutschland in den Verkauf gehen wird. Weitere europäische Märkte sollen in den kommenden Monaten folgen.

Thomas Raffeiner, CEO und Gründer von The Mobility House, resümierte: „Mit unserer Technologie nutzen wir die Batterien wirtschaftlich und gestalten das Energiemanagement in der Amsterdam ArenA effizienter, nachhaltiger und zuverlässiger.“

(Fotos: © The Mobility House / © Nissan)

Paul Willcox, Vorsitzender von Nissan Europe, sagte: „Nissan ist für seine Innovationen und deren Qualität bekannt, vor allem wenn es um unsere Elektrofahrzeuge geht. Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Know-how zur Verbesserung der Energiemanagement-Systeme kommerziell genutzter Gebäude einsetzen können.“

„Wir sprechen von einer Weltneuheit mit dem Potenzial, die Energiewirtschaft zu revolutionieren. Seit unserer Ankündigung von xStorage im Mai erlebten wir überwältigendes Interesse von Kunden und Unternehmen und freuen uns, die Amsterdam ArenA als ersten kommerziellen Partner bekanntzugeben.“

„xStorage Building wird nicht nur wichtige Back-up Energie für die Amsterdam ArenA liefern, sondern besonders auch dazu beitragen, das Stromnetz in den Niederlanden bei hoher Energienachfrage zu stabilisieren. Das ArenA Projekt ist nur das Erste von vielen spannenden Vorhaben Nissans in diesem schnell aufsteigenden Markt.“

Henk Markerink, CEO der Amsterdam ArenA, ist vom Innovationswert des 2nd-use Batteriespeichers überzeugt: „Wir reden hier über einen immensen Fortschritt für nachhaltiges Wirtschaften. Bald werden wir in der Lage sein, die in der ArenA erzeugte Wind- und Solarenergie zu speichern und sie dann zu benutzen, wenn wir sie brauchen. Eine große Innovation für die Amsterdam ArenA, die als erstes Stadion der Welt nicht mehr mit fossilen Energieträgern arbeiten wird.“

Frank Campbell, Präsident, Eaton EMEA, Electrical and Corporate, sagte: „Wir sind gespannt, wie die Amsterdam ArenA, Eaton, Nissan und The Mobility House Innovation vorantreiben und mit der Implementierung von Energiespeicherlösungen in Stadien und Umgebungen mit hohem Energieverbrauch zu mehr Energieeffizienz beitragen werden.“

Campbell fügte hinzu: „Das xStorage Building System der Amsterdam ArenA ist nur ein Beispiel für die Bandbreite unserer Energiespeichersystemen, bei denen alle Akteure vom Endkonsumenten über Unternehmen bis hin zu Netzbetreibern von einer sicheren, zuverlässigen und nachhaltigen Energiespeicherung profitieren. Ein weiteres Beispiel ist das ab heute vorbestellbare xStorage Home System, unser Energiespeicher für zuhause, mit dem Verbraucher ihre Energienutzung optimieren, steuern und gleichzeitig zur Stabilisierung des lokalen und nationalen Stromnetzes beitragen können.“

Das offizielle Video zum Batteriespeicher-Projekt der Amsterdam ArenA finden Sie auf unserem YouTube Channel.

DOWNLOAD – PRESSEINFORMATION

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Archive




Sie haben Fragen?

Unser Service-Team beantwortet gerne Ihre Fragen rund um das Thema Laden Ihres Elektroautos.

Telefon: +49 89 4161 430 70 (Deutschland)
Telefon: +43 720 116 500 (Österreich)
Telefon: +41 43 508 2731 (Schweiz)
E-Mail: [email protected]

Newsletter Anmeldung