Spatenstich für den weltweit größten 2nd-use Batteriespeicher in Lünen

3. November 2015 PR Energiespeicher, Presse Schlagwörter: , , , , , , 0 Comments

Wie wir mit Fahrzeugbatterien Energiemärkte revolutionieren

The Mobility House arbeitet an einer emissionsfreien Energie- und Automobilwelt

Zürich/Lünen, 3. November 2015. – Mit intelligenten Lade- und Energiespeicher-Lösungen macht die The Mobility House AG (TMH), Zürich, die Energiewende möglich und verhilft der Elektromobilität zum Durchbruch: Durch den wachsenden Anteil erneuerbarer Energien in den Stromnetzen steigt der Bedarf an Energiespeichern. Um diesen Bedarf zu decken, realisiert TMH auf Basis der Fahrzeugbatterie modernste Lade- und Speicherlösungen. Um dieses ambitionierte und richtungsweisende Projekt an den Start zu bringen, haben neben TMH die Daimler AG und GETEC Energie AG ihre Fähigkeiten gebündelt und errichten den weltweit größten Batteriespeicher aus Fahrzeugbatterien auf dem Gelände der Remondis SE in Lünen. Gemeinsam mit der GETEC Energie AG baut, betreibt und vermarktet TMH den im Endausbau mit 13 Megawatt größten 2nd-use Energiespeicher der Welt.

TMH hat dazu eine Technologie entwickelt, welche die Integration der Fahrzeugbatterien in das Stromnetz ermöglicht. In Lünen als stationärer Speicher; in anderen Projekten als aggregierter Schwarmspeicher fahrender Elektroautos. Gesteuertes und bidirektionales Laden sind dabei Schlüsselkompetenzen von TMH. Die Vermarktung der gespeicherten Energie an den Energiemärkten rundet das nachhaltige Geschäftsmodell ab: „Wir arbeiten an einer emissionsfreien Energie- und Mobilitätswelt“, sagt TMH-Gründer und CEO Thomas Raffeiner „mit unserer Technologie verhelfen wir der Elektromobilität zum Durchbruch und revolutionieren die Energiemärkte.“ Die Energiewende kann schneller, effizienter und kostengünstiger umgesetzt werden. Die Projekte – wie aktuell der Speicher in Lünen – sorgen zudem dafür, dass das Leben von Autobatterien über die 2nd-use Nutzung verlängert wird. Elektroautos werden somit wettbewerbsfähiger.

Ladelösungen für Endverbraucher und Industrie in 20 Ländern weltweit

Maßgeschneiderte Ladeinfrastrukturlösungen und Services rund um Elektrofahrzeuge für Automobilhersteller und Endverbraucher gehören außerdem zu den Leistungen des Unternehmens. Dazu gehört beispielsweise die Installation von über 5.000 Ladestationen bei Elektroauto-Besitzern. Alle führenden Automarken arbeiten bereits erfolgreich mit TMH in 20 Ländern weltweit zusammen. Mit ergänzender Beratung und Implementierung von Mobilitäts-, Energie- und Infrastrukturprojekten rundet TMH das Leistungsportfolio ab und bringt seine Vision einer emissionsfreien Zukunft voran.

Visionen, Konzepte und konkrete Projekte, wie beispielsweise jetzt der 2nd-use Batteriespeicher in Lünen, sind der Beweis dafür, dass clevere Technologien Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit auf einen zukunftsweisenden Nenner bringen können.

Über „The Mobility House“
Die Energiewende vorantreiben, eine emissionsfreie Zukunft ermöglichen – das ist das Ziel von The Mobility House. Durch neuartige Lade- und Energiespeicher-Lösungen verhelfen wir der Elektromobilität zum Durchbruch. Unsere Technologien ermöglichen die Integration von Elektrofahrzeugen in das Stromnetz als aggregierter Schwarmspeicher fahrender Elektroautos oder als stationäre Speicher aus Fahrzeugbatterien.

The Mobility House wurde 2009 gegründet und betreut aus den Standorten München, Zürich und San Francisco alle führenden Automobilhersteller in über 20 Ländern weltweit.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Archive




Sie haben Fragen?

Unser Service-Team beantwortet gerne Ihre Fragen rund um das Thema Laden Ihres Elektroautos.

Telefon: +49 89 4161 430 70 (Deutschland)
Telefon: +43 720 116 500 (Österreich)
Telefon: +41 43 508 2731 (Schweiz)
E-Mail: [email protected]

Newsletter Anmeldung