Opel und The Mobility House Schweiz kooperieren

31. Oktober 2011 PR Presse Schlagwörter: 0 Comments
Die Zukunft der E-Mobilität ohne Reichweiteneinschränkung. Der Opel Ampera erobert die Schweiz. – Noch vor Markteinführung liegen über 200 Bestellungen vor – Breites Händlernetz mit Ampera Verkaufs- und Servicestellen – Umweltfreundliches Fahren mit niedrigen Betriebskosten – Kooperation mit „The Mobility House (TMH)“ für optimales Laden

Glattpark. Opel öffnet ein neues Kapitel in der Geschichte der Mobilität und löst ein Versprechen ein: Der revolutionäre, elegant gestylte und gleichzeitig voll alltagstaugliche Ampera ist Europas erstes Elektroauto für grenzenlose Mobilität. Beim Ampera werden die Vorderräder permanent elektrisch angetrieben. Eine eigens für das Elektroauto entwickelte 16-kWh-Lithium-Ionen-Batterie versorgt den 150 PS starken Elektromotor mit Energie. Je nach Fahrweise, Streckenprofil und Aussentemperatur lassen sich bei vollständig aufgeladener Batterie Distanzen zwischen 40 und 80 Kilometern rein batteriebetrieben und emissionsfrei zurücklegen. Dank der Reichweitenverlängerung, bei der ein kleiner sekundärer Benzinmotor einen Generator antreibt, der den Elektromotor während der Fahrt mit Energie versorgt, kann der Ampera Entfernungen von mehr als 500 Kilometern zurücklegen. Der Übergang vom reinen Batteriebetrieb zum generatorunterstützten elektrischen Antrieb erfolgt nahtlos immer dann, wenn der Ladezustand der Batterie das Minimum erreicht hat.

Hoher Bestelleingang mit über 200 Bestellungen schon vor der Lancierung Die Schweiz ist eines der priorisierten Länder. Erste Fahrzeuge aus der Serienproduktion gehen noch vor Jahresende in den Handel. Bereits heute liegen über 200 feste Bestellungen vor, die zum grossen Teil von Privatkunden gezeichnet wurden. In der Schweiz kostet der Ampera CHF 50‘900.- (Fahrzeug inklusive Batterie). Die ersten Modelle für den Schweizer Markt werden mit Ledersitzen, Lederlenkrad und Sitzheizung versehen sein und zum Preis von CHF 52‘900.– angeboten. Serienmässig verfügt der Ampera über eine Vielzahl von aktiven und passiven Sicherheitselementen und verwöhnt mit hochwertigen Komfort Elementen, für die in dieser Klasse meist beträchtliche Aufpreise zu bezahlen sind. Besonders zu erwähnen ist das einzigartige Infotainment System mit 7-Zoll-Touchscreen, Bluetooth-Anbindung und 60-Gigabyte-Festplatte und speziell zugeschnittene Anwendungen für iPhone und andere Smartphones zur Nutzung von „Apps“. Mit einem breiten Netz an Verkaufs- und Service-Stellen verfügt die Schweiz von Beginn weg über eines der dichtesten Ampera Service-Netze aller Länder. Für 2012 rechnet Opel Suisse mit einem Volumen von rund 500 Ampera.

Umweltfreundliches Fahren mit niedrigen Betriebskosten Auf der Strasse erweist sich die Voltec-Elektroantriebstechnologie des Ampera als äusserst wirtschaftlich. Aufgeladen mit 10 kWh liefert die Batterie des Ampera (16 kWh Bruttokapazität) emissionsfreie Energie für eine durchschnittliche Distanz von 60 km. Bei einem kWh Preis von 22 Rappen kosten die 60 km somit 2.20 Franken. Umgerechnet auf eine jährliche Fahrleistung von 15‘000 km, was 250 Tagen zu 60 km entspricht, betragen die Stromkosten lediglich 550.- Franken pro Jahr. Wird der Range-Extender genutzt, benötigt der Ampera gemäss der Verbrauchsnorm ECE R 101 auf 100 nur 1,2 Liter Benzin, was zusammen mit den Stromkosten 4.30 Franken ergibt, umgerechnet auf 150‘000 km also 645.- Franken. Der Ampera punktet nicht nur mit extrem niedrigen Energiekosten, sondern überzeugt darüber hinaus mit langen Serviceintervallen und einer Garantie für das elektronische Antriebssystem inklusive Batterie von 8 Jahren oder 160‘000 km.

Kooperation mit „The Mobility House“ für optimales LadenSerienmässig ist der Opel Ampera mit einem Ladekabel ausgerüstet und kann an jeder 230 Volt Steckdose mit einer Absicherung von 10 Ah aufgeladen werden. Eine sichere, ökologische und schnelle Aufladung der E-Autos ist von zentraler Bedeutung. Deshalb hat sich Opel in der Schweiz entschieden, eine Kooperation mit dem europaweiten E-Mobilitäts-Dienstleiter „The Mobility House“ (TMH) einzugehen. Urs Fahrni, Geschäftsführer The Mobility House AG Schweiz, erläutert die Notwendigkeit für eine sichere und leistungsfähige Ladeinfrastruktur in Haus oder Garage: „Aufgrund der hohen Dauerlasten beim Ladevorgang stellen E-Autos hohe Ansprüche an die bestehende Elektroinstallation. Oft ist gerade die Sicherheit beim Laden an bestehenden Steckdosen nicht gegeben. Der Kunde sollte daher seinen Opel Ampera nur an einer geprüften Steckdose aufladen.“ Das Energiepaket von TMH, das bei jedem Opel Ampera Händler bestellt werden kann, beinhaltet die Prüfung der vorhandenen Elektroinstallation durch einen qualifizierten Elektriker sowie auf Wunsch die Lieferung und Installation einer optionalen Ladestation. Dank der hohen Leistungsfähigkeit ermöglicht die Ladestation ein schnelles Laden des Fahrzeugs innerhalb von rund 4 Stunden gegenüber 6 Stunden bei 10 Ah an einer herkömmlichen Steckdose. Darüber hinaus erhält der Kunde Zugang zu CO2-freiem Ökostrom mit dem Qualitätslabel „naturemade star“. „Wir sind überzeugt, dass die sichere und schnelle Lademöglichkeit im Fokus unserer Kunden sein wird und sich eine grosse Nachfrage nach dem Energiepaket von TMH ergeben wird“ begründet Adrian Brodbeck, Managing Director von Opel Suisse den Entschluss, mit TMH eine Kooperation einzugehen. „Ein weiterer wesentlicher Vorteil des Energiepakets ist das sogenannte „gesteuerte Laden“. Durch die aktive Steuerung des Ladevorgangs lassen sich Spitzenlasten in den Netzen glätten und unsere Kunden können von günstigen Stromtarifen – etwa nachts – profitieren“.

Text und Bilder: www.media.opel.ch  Kontakt: Christoph Bleile, Public Relations General Motors Suisse SA +41 44 828 28 42 (office) +41 79 322 09 74 (mobile) [email protected] The Mobility House [email protected]
[/md_text][/vc_column][/vc_row]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Archive




Sie haben Fragen?

Unser Service-Team beantwortet gerne Ihre Fragen rund um das Thema Laden Ihres Elektroautos.

Telefon: +49 89 4161 430 70 (Deutschland)
Telefon: +43 720 116 500 (Österreich)
Telefon: +41 43 508 2731 (Schweiz)
E-Mail: [email protected]

Newsletter Anmeldung