Elektromobilität: ElectroDrive Rheinhessen-Ried geht an den Start

27. April 2011 PR Presse Schlagwörter: , 0 Comments
EWR und The Mobility House verkünden Partnerschaft / Anlässlich 100 Jahre EWR:  Auftakt mit E-Fahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Energiepaket für Kommunen, Gewerbe- und Privatkunden. Eine weitere Partnerregion von The Mobility House in Deutschland, ElectroDrive Rheinhessen-Ried wird elektrisch mobil. In der Region rund um Worms mit 380.000 Einwohnern sind bereits erste Fahrzeuge auf der Straße. Gewerbliche und private Endkunden sowie Kommunen erhalten ab sofort ein umfassendes Mobilitätspaket aus Elektroauto, passender Ladeinfrastruktur, Ökostrom sowie Zugang zu öffentlichen Ladesäulen. Dazu hat EWR mit The Mobility House eine strategische Partnerschaft zur Einführung von Elektromobilität geschlossen und bietet Elektromobilität unter der auch in Österreich und Schweiz etablierten Marke ElectroDrive an. Für Günter Reichart, Vorstand von EWR, ist die heutige „Taufe“ der neuen Betreiberregion für Elektromobilität ein Beweis für gelebte Innovation in der Region Rheinhessen-Ried: „Endkunden können ab sofort elektrisch mobil werden – ganz ohne Subventionen und Modellcharakter. Wir freuen uns, dass wir mit The Mobility House einen Partner haben, mit dem wir – im Rahmen eines praxiserprobten Geschäftsmodells und in einer konstruktiven Auseinandersetzung um die Zukunft der Energie – Elektromobilität in unserer Region erfolgreich umsetzen können. Anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens gelingt es uns somit, die Brücke in eine neues Zeitalter zu schlagen, um als Vorreiter in Sachen Energieeffizienz den Energiewandel nachhaltig mit zu gestalten.“ Thomas Glattes, Geschäftsführer von The Mobility House, ergänzt: „Und vor über 100 Jahren wurde ein wesentlicher Teil der Autos elektrisch betrieben. Wir sind davon überzeugt, dass Elektrofahrzeuge eine zentrale Rolle einnehmen werden. Zum einen für die individuelle Mobilität im Stadtverkehr und zum anderen, um über eine effiziente Bewirtschaftung der Akkus zukünftig eine dezentralere, unabhängigere und vom Kunden selbst steuerbare Energieversorgung zu ermöglichen.“ In der heutigen Pressekonferenz haben EWR und The Mobility House Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur am Hauptsitz von EWR in Worms vorgestellt. Mit einem bereits vorhandenen Portfolio von 18 Fahrzeugen und 5 Ladestationen, das weiter ausgebaut werden soll, wollen die Partner nun verstärkt auf Kommunen sowie Gewerbe- und Privatkunden zugehen. „Der Bürger hat bereits begonnen, den Paradigmenwechsel in der Energieversorgung auch auf die Mobilität zu übertragen“, ist Reichart überzeugt. „ElectroDrive Rheinhessen-Ried ist damit nur der Anfang auf dem Weg zur Verwirklichung eines effizienten, regenerativen und klimafreundlichen Rheinland-Pfalz.“

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Archive




Sie haben Fragen?

Unser Service-Team beantwortet gerne Ihre Fragen rund um das Thema Laden Ihres Elektroautos.

Telefon: +49 89 4161 430 70 (Deutschland)
Telefon: +43 720 116 500 (Österreich)
Telefon: +41 43 508 2731 (Schweiz)
E-Mail: [email protected]

Newsletter Anmeldung