Elektrofahrrad für Diakonie-Zentrum Salzburg erradelt

11. Juli 2011 PR Unternehmen Schlagwörter: 0 Comments

700 Kilometer in nur 23 Stunden: Durch den freiwilligen Einsatz eines siebenköpfigen Teams darf sich das Diakonie-Zentrum Salzburg seit kurzem über ein Elektrofahrrad von ElectroDrive Salzburg freuen. Die sieben Radler hatten sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von 24 Stunden ganz Österreich zu durchqueren, und zwar von Feldkirch bis Eisenstadt. Ausgehend von Vorarlberg wurde das Ziel Eisenstadt sogar in 23 Stunden erreicht. Für jeden der insgesamt 700 Kilometer wurden zwei Euro „erfahren“ und um diese 1.400 Euro ein Elektrofahrrad für das Diakonie-Zentrum zur Verfügung gestellt. Mag. Michael König, Geschäftsführer des Diakonie-Zentrums Salzburg, zur Aktion: „Wir freuen uns natürlich sehr. Gerade für MitarbeiterInnen, die tagsüber viel unterwegs sind, ist das Elektrofahrrad eine tolle Alternative. Bei Schönwetter können sie damit wunderbar aufs Auto verzichten und kommen entspannt an.“

Das Team der Fahrer durch Österreich bestand aus: Roland Wernik, Salzburg Wohnbau Mario Kribus, Salzburg Wohnbau Reinhard Doppler, TSD Kurt Moosbrugger, Mediziner Rudolf Aster, Gaerner Hans-Jürgen Bacher, ElectroDrive Salzburg Christian Resch, Salzburger Nachrichten Über ElectroDrive Salzburg GmbH Unter dem Titel ElectroDrive Salzburg bietet die Salzburg AG seit Anfang 2009 Elektromobilität im Abo an. Dabei bekommen Kunden für eine fixe monatliche Rate ein Elektrofahrzeug, den Zugang zu den öffentlichen Ladestationen und an diesen gratis Öko-Strom zum „Tanken“. Derzeit sind E-Fahrräder, E-Mountainbikes, E-Roller, Segways und auch die ersten E-Autos im Programm. Im Dezember 2009 wurde Salzburg dafür vom Klima- und Energiefonds (KLIEN) zur Modellregion für Elektromobilität in Österreich ausgezeichnet. Anfang 2010 wurde die ElectroDrive Salzburg GmbH, eine 100 % Tochter der Salzburg AG, gegründet und Alois Schößwendter Geschäftsführer. Das Unternehmen will bis Ende 2012 gesamt 1.500 Elektrofahrzeuge auf die Straßen Salzburgs bringen. Langfristig geht es ElectroDrive Salzburg aber darum, Mobilität und keine Fahrzeuge zu verkaufen.   Kontakt: Mag. Julia Lazkowitsch, ElectroDrive Salzburg +43 662/8884-1341 +43 676/86821341 [email protected] www.electrodrive-salzburg.at Erwin Oberbramberger, Diakonie-Zentrum Salzburg +43 662/6385-400 [email protected] www.diakonie-zentrum.at Mag. Dr. Roland Wernik, MBA Salzburg Wohnbau +43 662/2066-280 [email protected] www.salzburg-wohnbau.at   Text und Fotos in Druckauflösung http://www.electrodrive-salzburg.at/pressemitteilungen.php   Kontakt: [email protected]  

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Archive




Sie haben Fragen?

Unser Service-Team beantwortet gerne Ihre Fragen rund um das Thema Laden Ihres Elektroautos.

Telefon: +49 89 4161 430 70 (Deutschland)
Telefon: +43 720 116 500 (Österreich)
Telefon: +41 43 508 2731 (Schweiz)
E-Mail: [email protected]

Newsletter Anmeldung